Monographien

Created with Sketch.

2019 mit Nils Bahlo, Tabea Becker, Zeynep Kalkavan-Aydin, Netaya Lotze, Christian Schwarz und Yazgül Şimşek. Jugendsprache. Eine Einführung. Stuttgart: Metzler.
2019 Internetlinguistik. Literaturhinweise zur Linguistik. Heidelberg: Winter.
2019 mit Georg Weidacher. Internetlinguistik. Starter. Tübingen: Narr.
2017 Diskursphänomen Cybermobbing. Ein internetlinguistischer Zugang zu [digitaler] Gewalt. Berlin/New York: de Gruyter (=Diskursmuster/Discourse Patterns). Rezension in der ZRS
2014 mit Georg Weidacher. Internetlinguistik. Ein Lehr - und Arbeitsbuch. Tübingen: Narr.
2011 Die Verarbeitung von Komplex-Anaphern. Neurolinguistische Untersuchungen zur kognitiven Textverstehenstheorie. Berlin: TU-Verlag.

Herausgaben

Created with Sketch.

Sammelbände

2020 mit Henning Lobin, Axel Schmidt. Deutsch in Sozialen Medien: interaktiv, multimodal, vielfältig. Jahrbuch des Leibniz-Instituts für Deutsche Sprache 2019. Berlin [u. a.]: de Gruyter.
2019 mit Simon Meier, Lars Bülow, Frank Liedtke, Robert Mroczynski. 50 Jahre Speech Acts. Bilanz und Perspektiven. Tübingen: Narr (= Studien zur Pragmatik).
2019 mit Axel Schmidt. Interaktion und Medien. Interaktionslinguistische Zugänge zu medienvermittelter Kommunikation. Heidelberg: Winter.
2018 mit Simon Meier. Sprachliches Handeln und Kognition. Theoretische Grundlagen und empirische Analysen. Berlin [u. a.]: de Gruyter (= Linguistik – Impulse & Tendenzen).
2013 mit Monika Schwarz-Friesel. Sprache und Kommunikation im technischen Zeitalter. Wieviel Internet (v)erträgt unsere Gesellschaft? Berlin [u. a.]: de Gruyter.



Reihen

Digitale Linguistik. Metzler. (mit Jannis Androutsopoulos) Zu den Bänden der Reihe
Studien zur Pragmatik. Narr.  (mit Jörg Meibauer, Eva Eckkrammer, Anita Fetzer und Frank Liedtke) Zu den Bänden der Reihe
Studien zur Medien- und Kulturlinguistik. Lang. (mit Waldemar Czachur, Józef Jarosz und  Roman Opiłowski)  Zu den Bänden der Reihe

Zeitschriften

Journal für Medienlinguistik jfml (mit Mark Dang-Anh und Matthias Meiler)
Sonderheft 96(3) Linguistik Online "Sprachliche Verfestigungen" (mit Simon Meier-Vieracker, Bettina Bock, Robert Mroczynski und Sven Staffeldt)

Artikel

Created with Sketch.

Buchbeiträge

2020 mit Jörg Kilian. Empathie als Kompetenz? Erkundungen zur sprachlichen Konstruktion des Empathie-Begriffs im Fokus von Bildung und Schule. In: Jacob, Katharina/ Konerding, Klaus-Peter/ Liebert, Wolf-Andreas (Hrsg.): Sprache und Empathie. Berlin/Boston: de Gruyter, 489–514.
2020 Warum automatische Verfahren bei der Detektion von HateSpeech nur die halbe Miete sind. In: Rüdiger, Thomas-Gabriel/ Bayerl, Petra Saskia (Hrsg.):  Cyberkriminologie.  Kriminologie für das digitale Zeitalter. Wiesbaden: Springer VS, 707–725.
2020 mit Axel Schmidt, Isabell Neise. Produktion – Produkt – Rezeption? Medienketten in audiovisuellen Webformaten am Beispiel von Let's Plays. In: Marx, Konstanze/Lobin, Henning/Schmidt, Axel (Hrsg.): Deutsch in Sozialen Medien: interaktiv, multimodal, vielfältig. Jahrbuch des Leibniz-Instituts für Deutsche Sprache 2019. Berlin [u. a.]: de Gruyter, 265–288.

2020 mit Henning Lobin, Axel Schmidt. Deutsch in Sozialen Medien: interaktiv, multimodal, vielfältig. In: Marx, Konstanze/Lobin, Henning/Schmidt, Axel (Hrsg.): Deutsch in Sozialen Medien: interaktiv, multimodal, vielfältig. Jahrbuch des Leibniz-Instituts für Deutsche Sprache 2019. Berlin [u. a.]: de Gruyter, XI–XVI.

2020 mit Axel Schmidt. Making Let's Plays watchable: An interactional approach to gaming visualizations. In: Thurlow, Crispin/Dürscheid, Christa/Diémoz, Federica (eds.): Visualizing digitale discourse. Interactional, institutional and ideological perspectives. Berlin, New York: de Gruyter, 131–150.

2019 mit Axel Schmidt. Multimodality as Challenge: YouTube Data in Linguistic Copora. In: Wildfeuer, Janina/Pflaeging, Jana/Bateman, John/Seizov, Ognyan/Tseng, Chiao-I (eds.): Multimodality: Disciplinary Thoughts and the Challenge of Diversity. Berlin, New York: de Gruyter.

2019 mit Simon Meier, Lars Bülow, Frank Liedtke, Robert Mroczynski. 50 Jahre Speech Acts – Einleitung. In: Meier, Simon/Bülow, Lars/Liedtke, Frank/Marx, Konstanze/Mroczynski, Robert (Hrsg.): 50 Jahre Speech Acts. Bilanz und Perspektiven. Tübingen: Narr (= Studien zur Pragmatik).
2019 Das Zauberwort heißt Partizipation. Eine Mutrede. In: Schnurr, Johannes/Mäder, Alexander (Hrsg.): Wissenschaft und Gesellschaft: Ein vertrauensvoller Dialog. Berlin: Springer, 151–162. PDF
2019 Kollektive Trauer 2.0 zwischen Empathie und Medienkritik: Ein Fallbeispiel. In: Hauser, Stefan/Opilowski, Roman/Wyss Eva L. (Hrsg.): Alternative Öffentlichkeiten. Soziale Medien zwischen Partizipation, Sharing und Vergemeinschaftung. Bielefeld: transcript, 109–130.
2019 Werkstattbericht über ein Hochschulseminar (Lehramt) zur Ausgestaltung einer Unterrichtseinheit im Fach Deutsch zum Thema „Verbale Gewalt 2.0“. In: Beißwenger, Michael/Knopp, Matthias (Hrsg.): Soziale Medien in Schule und Hochschule: Linguistische, sprach- und mediendidaktische Perspektiven. Frankfurt am Main: Peter Lang, 245-278. PDF
2019 mit Simon Meier. Doing Genre in the Digital Media. In: Brock, A./Pflaeging, J./Schildhauer, P. (Hg.): Genre Emergence. Developments in Print, TV and Digital Media. Frankfurt/M.: Peter Lang, 191–212.
2019 Von #Gänsehaut bis #esreicht – Wie lässt sich ein Territorium neuer Sagbarkeit konturieren? Ein phänomenologischer Zugang. In: Eichinger, L./Plewnia, A. (Hg.). Neues vom heutigen Deutsch. Empirisch - methodisch- theoretisch. Jahrbuch 2018. Berlin/New York: De Gruyter, 245–264.
2019 Von Schafen im Wolfspelz – Shitstorms als Symptome einer medialen Emotionskultur. In: Hauser, S./Luginbühl, M./Tienken, S. (Hg.). Mediale Emotionskulturen. Frankfurt/M.: Peter Lang (= Sprache–Kommunikation–Medien), 135–154.
2019 mit Axel Schmidt. Making Let's Plays watchable: Praktiken des stellvertretenden Erlebbar-Machens von Interaktivität in vorgeführten Videospielen In: Marx, K./Schmidt, A. (Hg.). Interaktion und Medien. Heidelberg: Winter (= OraLingua), 319–352.
2019 mit Axel Schmidt. Interaktionsanalytische Zugänge zu medienvermittelter Kommunikation. Zur Einleitung in diesen Band. In: Marx, K./Schmidt, A. (Hrsg.). Interaktion und Medien. Heidelberg: Winter (= OraLingua), 1–31.


2018 Hate Speech – Ein Thema für die Linguistik. In: Albers, Marion/Katsivelas, Ioannis (Hg.): Recht & Netz. Baden-Baden: Nomos, 37–57.
2018 Textlinguistik – Was macht einen Text aus? (mit Monika Schwarz-Friesel). In: Dipper, Stefanie/Klabunde, Ralf/Mihatsch, Wiltrud (Hg.) (2018): Linguistik. Eine Einführung (nicht nur) für Germanisten, Romanisten und Anglisten. Berlin: Springer, 145–153.
2018 „Gefällt mir“ – Eine Facebookformel goes kognitiv. Hypothesen zur (Null)-Anaphern-Resolution innerhalb eines multimodalen Kommunikats. In: Marx, K./Meier, S. (Hg.). Sprachliches Handeln und Kognition. Theoretische Grundlagen und empirische Analysen. Berlin [u. a.]: de Gruyter (= Linguistik – Impulse & Tendenzen), 113–132.
2018 mit Simon Meier. Einleitung: Kognitive Pragmatik zwischen Grundlagenforschung und empirischem Programm. In: Marx, K./Meier, S. (Hg.). Sprachliches Handeln und Kognition. Theoretische Grundlagen und empirische Analysen. Berlin [u. a.]: de Gruyter (= Linguistik – Impulse & Tendenzen), 1–14.

2017 „Doing aggressive 2.0"  – Gibt es ein genderspezifisches sprachliches Aggressionsverhalten in der Social-Media-Kommunikation? Ein Diskussionsauftakt. In: Bonacchi, S. (Hg.). Verbale Aggression. Multidisziplinäre Zugänge zur verletzenden Macht der Sprache. Berlin [u. a.]: de Gruyter, 331–355.

2016 „Kaum [...] da, wird' ich gedisst!" Funktionale Aspekte des Banter-Prinzips auf dem Online-Prüfstand. In: Spiegel, C./Gysin, D. (Hg.). Jugendsprache in Schule, Medien und Alltag. Frankfurt am Main: Peter Lang, 287–300.
2016 Silences as a linguistic strategy. Remarks on the role of the unsaid in romantic relationships on the internet. In: Lüdtke, U. (ed.). Emotion in Language. Amsterdam: Benjamins, 325–240.

2015 „ich bin mit ...ähm... ‚leidenschaftlichen‘ Gedanken aufgewacht ;-)" – Sprachliche Zurückhaltung als Projektionsräume begünstigender Aspekt in Online-Liebesdiskursen. In: Vankova, L. (Hg.). Emotionalität im Text. Tübingen: Stauffenburg, 273–290. PDF
2015 „kümmert euch doch um euren Dreck" - Verteidigungsstrategien im Cybermobbing dargestellt an einem Beispiel der Plattform Isharegossip.com. In: Tuomarla, U. et al. (eds.). Misskommunikation und Gewalt. Mémoires de la Société Néophilologique de Helsinki. Vantaa: Hansaprint Oy, 125–138. PDF

2014
Power eliciting elements at the semantic pragmatic interface - Data from Cyberbullying and Virtual Character Assassination attempts. In: Pishwa, H./Schulze, R. (eds.), ersch. Expression of Inequality in Interaction: Power, Dominance, and Status. Amsterdam: Benjamins, 143–162.
2014 mit Monika Schwarz-Friesel. Sprachliche Kommunikation: Psycholinguistische Grundlagen. In: Blanz, M./Florack, A./Piontkowski, U. (Hg.) (2014). Kommunikation. Eine interdisziplinäre Einführung. Stuttgart: Kohlhammer, 38–52.
2014 Diskreditierung im Internet als persuasive Strategie - Fallbeispiele. In: Knipf-Komlosi, E./Öhl, P./Péteri, A./Rada R. (Hg.) (2014). Dynamik der Sprache(n) und Disziplinen. Budapest: ELTE, 387–394.
2014 mit Sally Damisch. „Wenn Du aber betest, ..." Das Gespräch mit Gott - Eine empirische Studie. In: Greule, A./ Kucharska-Dreiß, E. (Hg.), 2014. Dimensionen des Religiösen und die Sprache. Analysen und Projektberichte. Insingen: Bauer & Raspe, 223–237. PDF

2013
Virtueller Rufmord - offene Fragen aus linguistischer Perspektive. In: Marx, K./ Schwarz-Friesel, M. (Hg.) (2013). Sprache und Kommunikation im technischen Zeitalter. Wieviel Internet (v)erträgt unsere Gesellschaft? Berlin [u. a.]: de Gruyter, 237–266. PDF

2012
„XYZ hat dich angestupst." - Romantische Erstkontakte bei Facebook - Ein Schnittstellenphänomen? Ernst, C./ Constanza, C. (Hg.), 2012. Personen im Web 2.0: Kommunikationswissenschaftliche, ethische und anthropologische Zugänge zu einer Theologie der Social Media. Göttingen: Edition Ruprecht, 48–72.
2012 „Ich finde Dein Profil interessant" - Warum virtuelle Erstkontakte auch für Linguisten interessant sind. In: Bedijs, K./ Heyder, K. (Hg.), 2012. Sprache und Personen im Web 2.0. Münster: LIT-Verlag, 95–109. PDF
2012
mit Monika Schwarz-Friesel und Sally Damisch. Persuasive Strategien der affektiven Verunsicherung im aktuellen Diskurs: Ironisieren, kritisieren und beleidigen in öffentlichen Streitgesprächen. In: Pohl, I./ Ehrhardt, H. (Hg.), 2012. Sprache und Emotion in öffentlicher Kommunikation. Frankfurt/M.: Peter Lang, 227–254.
2012 Liebesbetrug 2.0 – Wie emotionale Illusionen sprachlich kreiert werden. In: Iakushevich,I./ Arning, A. (Hg.), 2012. Strategien persuasiver Kommunikation. Hamburg: Dr. Kovac, 147–165.

2007 mit Ina Bornkessel-Schlesewsky und Matthias Schlesewsky. Resolving complex anaphors. Evidence from online comprehension. In: Schwarz-Friesel, M./ Consten, M./ Knees, M. (eds.), 2007. Anaphors in Text. Cognitive, formal and applied approaches to anaphoric reference. Amsterdam: Benjamins, 259–277.
2006 mit Manfred Consten. Komplex-Anaphern - Rezeption und textuelle Funktion. In: Blühdorn, H./ Breindl, E./ Waßner, U. (Hg.), 2006. Text-Verstehen. Grammatik und darüber hinaus - IDS-Jahrbuch 2005. Berlin [u. a.]: de Gruyter, 375–379.
2004 mit Monika Schwarz-Friesel und Manfred Consten. Semantische und konzeptuelle Prozesse bei der Verarbeitung von Komplex-Anaphern. In: Pohl, I./ Konerding, K. (Hg.), 2004. Stabilität und Flexibilität in der Semantik. Frankfurt/M.: Peter Lang, 67–88. 



Zeitschriftenbeiträge

2020 mit Sebastian Zollner. Counter Speech in Sozialen Medien. Strategien digitaler Zivilcourage erlernen und anwenden. In: Deutsch 5-10 Digitale Medien, 63, 24–29.
2020 Sharing – die Herstellung empathischer Zuwendung auf digitalem Wege. In: forum erwachsenenbildung, 53 (2), 32–35.

2019 Sprachkritik: Auch Kulturkritik. Ethisch-moralische Impulse für eine Linguistik in der digitalen Zivilgesellschaft. In: Aptum 02, 19, 134–148.
2019 Diskurse sind keine Schnürsenkel oder Unsagbarkeit und die Unmöglichkeit einer umgekehrten Umdeutung. In: Osnabrücker Beiträge zur Sprachtheorie (OBST). Heft 95/2019: Populismus und Sagbarkeiten in öffentlich-politischen Diskursen, herausgegeben von David Römer und Constanze Spieß, 81–102.
2019 mit Simon Meier-Vieracker, Bettina Bock, Robert Mroczynski und Sven Staffeldt. Sprachliche Verfestigung und sprachlich Verfestigtes. Einleitung. In: Linguistik Online 96(3), Sonderheft "Sprachliche Verfestigungen", 3–7. PDF

2019 Warum Diskriminierung in Online-Spielwelten kein Nischenthema ist. In: Sprachreport 2/19, 12–19. PDF
2019 Verrohung und Online-Interaktion – eine enge Koalition? In: BPJMAKTUELL 2/2019, 4–9. PDF

2018 mit Mark Dang-Anh und Matthias Meiler. Offen, unabhängig, interaktiv. Das Journal für Medienlinguistik stellt sich vor. In: Sprachreport 3/2018, 26–31. PDF
2018 Cybermobbing aus sprachwissenschaftlicher Perspektive. In: Sprachreport 1, 18, 1–9. PDF

2017 Rekontextualisierung von Hate Speech als Aneignungs- und Positionierungs­ver­fah­ren in Sozialen Medien. In: Aptum 02, 17, 132–147.
2017
Two sides of the coin: Hate speech as communicative pattern. In: 10plus1, #3, 42–45. PDF
2017 mit Axel Schmidt. Interaktion und Medien. In: Sprachreport 33 (4), 22–33. PDF
2017
mit Thomas-Gabriel Rüdiger. Romancescamming – Eine kriminologisch-linguistische Betrachtung. In: Kriminalistik 4/17, 211–218.

2015 „Es ist kompliziert" Facebook-Kommunikation über Gefühle als Diskussionsgegenstand im Kompetenzbereich Sprachreflexion. In: Der Deutschunterricht, 1, 34–40.
2015 Killers Mutter auf der Teamspeak-Bühne: Ein explorativer Diskussionsbeitrag zur Angemessenheit von Unhöflichkeit. In: Aptum 02, 151–160.

2013 Denn sie wissen nicht, was sie da reden? Diskriminierung im Cybermobbing-Diskurs als Impuls für eine sprachkritische Diskussion. In: Aptum 2, 103–122. PDF
2012 „Wer ich bin? Dein schlimmster Albtraum, Baby!" Cybermobbing - Ein Thema für den Deutschunterricht. In: Der Deutschunterricht 06/2012, 77–81. PDF


Rezensionen

2019 Referat zu Nassehi, Armin/Felixberger, Peter (Hrsg.) (2017): Bullshit.Sprech. Hamburg: Murmann (Kursbuch 191). In: Germanistik 59, 3-4, 655–656.
2019 Frick, Karina, 2017. Elliptische Strukturen in SMS. Eine korpusbasierte Untersuchung des Schweizerdeutschen (Empirische Linguistik/Empirical Linguistics 7). Berlin, Boston: de Gruyter. In: Zeitschrift für Rezensionen zur Germanistischen Sprachwissenschaft. PDF
2018 Linke, Angelika/Schröter, Juliane, 2017. Sprache und Beziehung. Berlin [u. a.]: de Gruyter. In: Zeitschrift für Rezensionen zur Germanistischen Sprachwissenschaft. PDF
2014
Referat zu Cutler, Anne, 2012. Native Listening. Language Experience and the recognition of spoken words. In: Germanistik 54, 3–4.
2013 Referat zu Irmer, Matthias, 2011. Bridging inferences. Constraining and resolving underspecification in discourse interpretation. In: Germanistik 53, 1-2, 19-20.